Ob als herzhafter Appetizer oder um dein Grillbuffet zu tunen, Fingerfood als Partysnack ist immer lecker und voll im Trend. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, vom Spieß-Rezept bis zu Teigtaschenvarianten ist alles möglich.

Fingerfood: Ein Snack, tausend Möglichkeiten!

Die Erklärung des Wortes Fingerfood ist schnell getan. Es bezeichnet jegliche Speisen (eng. food), die statt Besteck mit den Fingern (engl. finger) gegessen werden. Den meisten fällt wahrscheinlich auf Anhieb der klassische Partysnack beim Buffet ein: Canapés bzw. belegte Brotscheiben. Aber auch herzhafte Appetithäppchen im Restaurant, die vor dem ersten Gang auf kleinen Löffeln oder als Brot mit Dip serviert werden, zählen dazu.

Kalt, gebacken, mit oder ohne Fleisch – garantiert lecker!

Wer jetzt denkt, das war´s schon, der hat weit gefehlt. Fingerfood ist nicht nur der beliebte Partysnack. Es existiert in allen Kulturregionen der Erde, in manchen Ländern wird sogar ausschließlich mit den Händen gegessen. Angefangen von spanischen Tapas, über Antipasti aus Italien und mexikanischen Nachos bis zu Sushi aus Japan, die Vielfalt an Fingerfood-Snacks ist nahezu unerschöpflich aber garantiert lecker.

Deshalb schmeckt es allen Gästen und es erfreut sich überall großer Beliebtheit, da hier jeder auf seine Kosten kommt. Dementsprechend gibt es auch eine Vielfalt an Rezepten, was den Snack zum Buffethit schlechthin macht.

Vorbereitung und Aufwand: auf das Rezept kommt es an

Wie leicht oder schnell sich Fingerfood vorbereiten lässt, hängt vom Rezept ab. Prinzipiell gehen kalte Schnittchen oder gemischte Platten mit einer Auswahl an Wurst, Käse, Obst und Gemüse am einfachsten. Diese Partysnacks können schon am Vormittag für die abendliche Feier schnell zubereitet werden und es bleibt genug Zeit für die Begrüßung der Gäste. Auch Gebäckstücke lassen sich je nach Rezept schon am Vortag backen und müssen dann nur noch kaltstehen bzw. dekoriert werden. Schwieriger wird es z. B. bei gefüllten Eiern. Diese Snacks sollten möglichst frisch zubereitet werden, da sie sonst optisch nicht mehr ansprechend sind.

Ein paar Fingerfood-Partysnacks Rezepte

Hmm, das schmeckt so lecker! Wir haben uns zwei Fingerfood-Rezepte ausgesucht. Zuerst gibt es einen herzhaften Klassiker und für danach ein verlockendes Dessert. Mit diesen tollen Rezepten für Snacks wird das nächste Party-Essen ein voller Erfolg.

Schinken-Frischkäse-Rolle

Portionen 30 Stück

Zutaten

  • 4 Eiweiß
  • 0,5 TL Salz
  • 4 Eigelb
  • 0,5 Becher Crème fraiche
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1,5 Becher Crème fraiche
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • Pfeffer
  • 100 g Schinken-Würfel

Zubereitung

  1. Das Backblech einfetten und mit Backpapier auslegen (Papier an der offenen Seite des Blechs zu Randfalte knicken). Den Backofen vorheizen.

    Ober-/Unterhitze: 200 °C
    Heißluft: 180 °C

  2. Eiweiß mit Salz in einem Rührbecher mit einem Mixer) auf höchster Stufe steif schlagen. Eigelb mit dem halben Becher Crème fraîche und Petersilie in einer Schüssel vermischen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Eigelb-Masse heben. Den Teig auf dem Blech glatt ausstreichen und ca. 8 Minuten backen.

  3. Die Teigplatte vorsichtig lösen, auf die Arbeitsfläche ziehen und mit dem Papier erkalten lassen.
  4. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. 1,5 Becher Crème fraîche, Käse und Pfeffer vermengen. Frühlingszwiebeln und Schinken-Würfel unterrühren.

  5. Die Teigplatte auf Backpapier stürzen, mitgebackenes Backpapier abziehen und die Platte wieder wenden. Füllung auf der Teigplatte glattstreichen. Platte in der Breite halbieren, so dass 2 Platten (30x20cm) entstehen. Die Platten von der langen Seite aufrollen. Die Rolle auf eine Platte legen und mind. 1 Std. kühlstellen. Dann die Rolle in knapp 2 cm dicke Scheiben schneiden.

 

Schoko-Bananenmuffins

Portionen 8 Stück

Zutaten

  • 3 Bananen
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 75 g Butter weich
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Schokosplitter

Zubereitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen. Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel grob zerdrücken.
  2. Ei und Butter hinzufügen. Die Schokolade einschmelzen und mit dem Teig verrühren.
  3. Zucker, Mehl und Backpulver hinzufügen. Alle Zutaten gut vermischen. Der Teig soll keine komplett homogene Masse ergeben.
  4. Den Teig in kleine eingefettete Muffinformen füllen. Die Muffins mit Schokosplittern garnieren und 15-20 Min bei 180°C im Ofen backen.

Nun können die Gäste kommen! Viel Freude mit den leckeren Rezepten und viel Spaß bei deiner Fingerfood-Grillparty!