Schinken-Frischkäse-Rolle

Portionen 30 Stück

Zutaten

  • 4 Eiweiß
  • 0,5 TL Salz
  • 4 Eigelb
  • 0,5 Becher Crème fraiche
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1,5 Becher Crème fraiche
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • Pfeffer
  • 100 g Schinken-Würfel

Zubereitung

  1. Das Backblech einfetten und mit Backpapier auslegen (Papier an der offenen Seite des Blechs zu Randfalte knicken). Den Backofen vorheizen.

    Ober-/Unterhitze: 200 °C
    Heißluft: 180 °C

  2. Eiweiß mit Salz in einem Rührbecher mit einem Mixer) auf höchster Stufe steif schlagen. Eigelb mit dem halben Becher Crème fraîche und Petersilie in einer Schüssel vermischen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Eigelb-Masse heben. Den Teig auf dem Blech glatt ausstreichen und ca. 8 Minuten backen.

  3. Die Teigplatte vorsichtig lösen, auf die Arbeitsfläche ziehen und mit dem Papier erkalten lassen.
  4. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. 1,5 Becher Crème fraîche, Käse und Pfeffer vermengen. Frühlingszwiebeln und Schinken-Würfel unterrühren.

  5. Die Teigplatte auf Backpapier stürzen, mitgebackenes Backpapier abziehen und die Platte wieder wenden. Füllung auf der Teigplatte glattstreichen. Platte in der Breite halbieren, so dass 2 Platten (30x20cm) entstehen. Die Platten von der langen Seite aufrollen. Die Rolle auf eine Platte legen und mind. 1 Std. kühlstellen. Dann die Rolle in knapp 2 cm dicke Scheiben schneiden.